Sprüche-Archiv:
Sprüche

Kunst öffnet das Tor nach innen............©.....Helga Schäferling


Wer inne hält, erhält Inneren Halt.........©.....Laotse


Dämmerung zieht über's Land,
die Hand neigt sich zur Ruhe,
es bewegt sich der Verstand,
ich frag mich was ich tue........................©.....Ok@pi


Die Kräfte meines Willens
mobilisieren den Nutzen des Unerwünschten.
Der Blick für das Wesentliche
und das Glück,-
meiner persönlichen Betroffenheit,
führt zu des Rätsels Lösung.
So wandel ich in der Polarität,
teile mich,
um mich zu offenbaren
und eins zu werden................................©.....Ok@pi


Nichts wird bleiben wie es scheint.
Leben ist Verwandeln
und sind im Geiste wir vereint,
ist herzlich unser Handeln......................©....Gerd Bergmann


Du mein Herz des Willens
ungebrochener Lebensgeist,
sollst von nun an mich erfüllen,
bis dein Werk mir Glück verheißt.............©....Gerd Bergmann


Kunst ist ein Genuss,
wenn dir ein Bild ins Auge springt,
ohne dich zu verletzen............................©....Helga Schäferling


Kunst fängt bei null an............................©....Uli Löchner


Kunst ist das Vermögen der Form...........©....Friedrich von Schlegel


Die kleinen Dinge des Lebens,
sehe ich groß und deutlich......................©....Ok@pi


Es muß an der Unsterblichkeit der Künstler liegen,
weshalb man sie zu Lebzeiten so schlecht bezahlt...................©.....Martin Gerhard Reisenberg


Kunst ist der Ausdruck tiefster Gedanken auf einfachste Art.....©.....Albert Einstein


Die Kunst des Lebens ist, seinen eigenen Weg zu finden,
und sich nicht an den Wegweisern zu verlaufen........................©....Christian Ehmann


Der echte Lebenskünstler ist ein Freudenerfinder
der als Gedankenweber seinen Unterhalt verdient....................©... Alfred Selacher


Lebenskunst bedeutet zu lieben, was man tut,
nicht zu tun, was man liebt.................................................... ....Verfasser unbek.


Ich bin kein Schwarzmaler
und will niemandem etwas weiß machen....................................©...Ok@pi


Der Künstler. Er ist ein Teil aus jener Kraft,
die nichts verdient und trotzdem schafft.....................................©...Werner Mitsch


Für manche Bilder, braucht man ein musikalisches Auge.............©...Manfred Schröder


Nur aus innig verbundenem Ernst und Spiel
kann wahre Kunst entspringen...................................................©...Goethe


Je gelehrter wir in unserem Unwissen sind,
desto stärker nähern wir uns der Wahrheit an...........................©...Nikolaus de Kues


Gehe Wege die noch niemand ging,
damit du Spuren hinterläßt..........................................................©...Antoine saint des exupery


Ich bin ich.
Ich bin so wie ich bin.
Ich wechsel die Farben und die Formen,
aber nicht den Sinn......................................................................Verfasser unbek.


Nur der Denkende erlebt sein Leben,
am Gedankenlosen zieht es vorbei.........................................©..........Marie von Ebner-Eschenbach


Die Vergangenheit gibt mir die Kraft,
die Gegenwart zu ertragen,
um in der Zukunft gegenwärtig zu sein...................................©.........Ok@pi


Wer als einziges Werkzeug einen Hammer besitzt,
für den sieht jedes Problem aus wie ein Nagel........................©..........A.H. Maslov


Ein Baum ist ein Buch mit seinen vielen Blättern......................©..........Sarah Kirsch


Mißerfolge sind Ratenzahlungen für den Erfolg........................©..........Verf. unbekannt


Risiko ist die Bugwelle des Erfolges.........................................©...........Carl Amery


Lebenskünstler ist nicht,
wer nur Schwierigkeiten beiseite räumen kann,
sondern wer an ihnen auch noch zu wachsen versteht...........©..........Verf. unbekannt


Gerade jene Steine, die dich ins Stolpern bringen,
sind deine Wegweiser..............................................................©.........Martin Gerhard Reisenberg


Bleibe auf dem Teppich deiner Möglichkeiten
und hoffe das er fliegen lernt...................................................©..........Gerd Bergmann


Wer sein Spiegelbild sehen will,
schaut nicht in den Fluss, sondern in stilles Wasser.
Nur was still ist, kann andere Dinge festhalten........................©..........Chuang Tzu


Ich male nie was ich sehe, selten was ich sah
und immer sehe ich was ich malte...........................................©...........Hann Thier


Ich bin der Sieg,
mein Vater war der Krieg,
der Friede ist mein lieber Sohn,
der gleicht seinem Vater schon................................................©.........Verf. unbekannt


Im Krieg töten sich Menschen,
die sich nicht kennen,
auf Befehl von Menschen,
die sich kennen
aber sich nicht töten.................................................................©.......Verf.unbekannt


Der Fluß ist nicht zu ende,
bei Mündung in das Meer
und Quelle ist kein Anfang,-
alles ist Kreis viel mehr.............................................................©.......Gerd Bergmann


Lerne die Regeln richtig, damit du sie brechen kannst.....................©.......Dalai Lama

Man kann auch durch Abwesenheit glänzen....................................©.......Volksmund

Wenn du einen Menschen glücklich machen willst,
dann füge nichts seinen Reichtümern hinzu,
sondern nimm ihm einige von seinen Wünschen..............................©.......Epikur

Der Tod geht mich eigentlich nichts an,
denn wenn er ist, bin ich nicht mehr
und solange ich bin, ist er nicht........................................................©.......Epikur

Religion und Naturwissenschaften schließen sich nicht aus,
wie heutzutage manche glauben und fürchten,
sondern sie ergänzen und bedingen einander.
Für den gläubigen Menschen steht Gott am Anfang,
für den Wissenschaftler am Ende aller Überlegungen......................©.......Prof. Dr. Max Planck

Man wächst mit seinen Aufgaben oder zerbricht daran.
Ich habe mich Zeit meines Lebens für Wachstum entschieden.
Und es ist bessser man fällt die Treppe rauf als runter.....................©......Okapi

Reden ist sähen,
Schweigen ist ernten......................................................................©........Laotse

Erlösung kommt von innen, nicht von außen, >
und wird erworben nur und nicht geschenkt.

Sie ist die Kraft des Inneren, die von draußen >
rückstrahlend Deines Schicksals Ströme lenkt.

Was fürchtest Du? Es kann Dir nur begegnen, >
was Dir gemäß und was Dir dienlich ist.

Ich weiß den Tag, da Du Dein Leid wirst segnen, >
das Dich gelehrt, zu werden, was Du bist.......................................................©.......Ephides

Ich spanne den Bogen und sehne mich..........................................©.........Okapi

Ich rede mit den Bäumen " über back to the roots " ......................©........Okapi

Kunst ist das Fenster,
durch das der Mensch seine höhere Fähigkeit erkennt...................©........Giovanni Segantini

Die Kunst zeichnet das Leben,
und das Leben zeichnet die Kunst...................................................©.......Jerome Anders

Lache niemals über jemanden der 3 Schritte zurück geht.
Er könnte Anlauf nehmen............................................................................©...Verf. unbekannt

Rückenwind im Leben ist eine feine Sache.
Den Gegenwind brauchen wir als Aufwind für höhere Ziele.......................................... ©...Okapi

Nichts was ihr seht @))
ist von Bestand
nichts was ihr habt
habt ihr in der Hand

in der Hand habt ihr das
was nicht ist
darum laß los
und erkenne du bist..........................................................................©..Rainer von Vielen

Brücken schaffen
zwischen Vergangenem und bisher Unerreichtem.........©.....Ok@pi